10 Vorteile eines Fertighauses

Viele Österreicherinnen und Österreicher träumen vom eigenen Haus, das perfekt zu den Lebensumständen und den individuellen Bedürfnissen passt. Gehörst du auch dazu? Dann bist du bei uns gut aufgehoben, denn ein Fertighaus ist die Lösung, um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen! In diesem Blog-Eintrag verraten wir dir, warum.


Die eigenen vier Wände

Du hättest gerne eine eigene Werkstatt? Oder hast genaue Vorstellungen davon, wie das perfekte Wohn-Esszimmer aussieht? Du stehst auf offene Räume und viel Licht oder möchtest, dass jedes Kind ein eigenes Zimmer hat? Wäre es nicht schön, im Keller oder auf dem Dachboden ordentlich Stauraum zu haben? Dann ist es ganz klar: Ein eigenes Haus ist optimal. Zu dieser Erkenntnis mag man rasch auch selbst kommen. Aber die Umsetzung ist wohl nicht so einfach. Selbst ein Haus zu bauen ist eine große Sache, an die man sich nicht so ohne weiteres herantraut. Zu viele „Pfusch am Bau“-Horrorgeschichten grassieren im Bekanntenkreis, man zahlt sein Leben lang den Kredit ab und hat Angst vor Folgeschäden wegen mangelnder Qualität? Ja, der finanzielle Aspekt ist nicht ohne. Und traut man sich als Laie tatsächlich die Bauaufsicht zu?


Hausbauen leicht gemacht

Fragen über Fragen, die jedem zukünftigen Häuslbauer durch den Kopf gehen. Die gute Nachricht: im MUSTERHAUSPARK findest du die Antworten! Tatsache ist, dass sich immer mehr Menschen in Österreich für ein Fertigteilhaus entscheiden. Und das nicht ohne Grund. Es sind sogar zehn Gründe, um genau zu sein:


1. Fixer Preis

Wo man bei einem Baumeister- oder Architektenhaus zittern muss, dass auf der Baustelle unvorhersehbare Probleme auftauchen (und keine Baustelle ist davor gefeit!) und diese dann zu Mehrkosten führen, gilt beim Fertighaus der Fixpreis. Die Kosten, die bei der Vertragsunterzeichnung vereinbart wurden, sind dieselben wie auf der Endabrechnung.


2. Garantie

Mehrere Köche verderben den Brei – dieses Sprichwort kann man auf einer Baustelle auch anwenden. Denn gibt es Mängel und Schäden, kommt es oft zum Streitfall, wer nun für die Behebung zuständig ist. Beim Fertighaus ist das einfach: Du hast einen Ansprechpartner für alle Belange. Und du erhältst eine Garantie auf das gesamte Bauwerk.


3. Fixe Bauzeit

Man sieht es öfter in der Nachbarschaft: Baustellen, auf denen wochenlang einfach nichts passiert. Anhaltender Regen oder starker Schneefall führen zu einem Baustopp. Hier spielt das Fertighaus seine Stärke aus: Durch die Fertigung der einzelnen Elemente im Werk ist die Produktion völlig unabhängig von der Witterung. Auch bei Wind und Wetter wird das Haus gebaut – und dann auf der Keller- oder Bodenplatte montiert. Es gibt keine Verzögerungen und zum ausgemachten Termin kann auch wirklich gesiedelt werden! Dadurch ergibt sich eine finanzielle Entlastung, da etwa die Miete für die alte Wohnung nicht parallel zu den Betriebskosten des neuen Hauses gezahlt werden muss.


4. Individuelle Planung

„Häuser von der Stange“ war gestern: Fertighäuser werden individuell gestaltet und an deine persönlichen Bedürfnisse angepasst. Und zur Inspiration gibt es zahlreiche Haustypen, Ausstattungsvarianten und Bauweisen – komm doch einfach in einem unserer drei MUSTERHAUSPARKS in Eugendorf, Graz oder Haid vorbei und sieh dir die Möglichkeiten selbst an. Vielleicht erkennst du dein Traumhaus ja auf den ersten Blick?


5. Projektmanagement

Alles aus einer Hand: Der Fertighausberater kümmert sich um sämtliche Belange, von der Planung über Behördengänge bis zur Schlüsselübergabe. Das bedeutet für dich: zurücklehnen und sich schon mal Gedanken über die Einrichtung machen!


6. Qualitätsgarantie

Unsere Fertighausanbieter im MUSTERHAUSPARK sind Mitglied im Österreichischen Fertighausverband und mit dessen Gütezeichen ausgezeichnet. Das garantiert einen überdurchschnittlich hohen Standard und garantiert Wertbeständigkeit und laufende Qualitäts- und Baustellenkontrollen.


7. Modernste Technik

Der Bau eines Fertighauses beruht auf einer hocheffizienten, ausgereiften Technik, da Österreich über eine der stärksten Fertighausindustrien weltweit verfügt. Durch die hochmoderne Serienfertigung ist es die zeitgemäße Form des Bauens.


8. Nachhaltig bauen

Der Blick in die Zukunft ist im Hausbausektor von enormer Bedeutung. Daher sind Niedrigenergiehäuser bereits Standard bei Fertighäusern. Einen Schritt weiter gehen die Passivhäuser, die als Fertighäuser in verschiedensten Varianten erhältlich sind.


9. Ausbaustufen

Fertighäuser gibt es in drei Ausbaustufen, von ausbaufertig bis schlüsselfertig. Du kannst also dein Haus selbst fertig bauen wenn du handwerklich begabt bist, oder die Profis machen lassen und das Haus fixfertig beziehen. Dabei sind die Fertighausanbieter flexibel und passen sich deinem Budget und deinen handwerklichen Fähigkeiten an.


10. Alles an einem Ort

Im MUSTERHAUSPARK findest du 25 renommierte Fertighausanbieter aus Österreich, Deutschland und Italien an einem Ort. So kannst du Musterhäuser und Angebote direkt vergleichen und sparst dir viele Wege. Und das beste: Hol dir die Infos die du brauchst – die Fertighausberater informieren dich unverbindlich und kostenlos zu allen Themen rund ums Hausbauen.


Bleibt nur noch zu sagen: Viel Vergnügen beim Realisieren deines Traumhauses!

Datum: 19.01.2017